Menü

8. März 2016

Sockenshow: Fallreep

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe mich endlich mal an ein Zopfmuster für Socken gewaagt. Inspiriert hat mich eine Socken-Gruppe bei Ravelry, dort gab es einen Zopfmuster-KAL. Jeder der Lust hat kann ein ausgewähltes Muster stricken, in einem bestimmten Zeitraum, und das Endergebnis vorzeigen.
So kam es, dass ich mich an dem „Fallreep“-Muster von Edda Foken versuchte und es auch klappte. Ziehmlich gut sogar, lediglich Socke Nr. 2 musste ich einmal ribbeln, weil ich die Zöpfe vertauscht hatte. Auch sonst ging das Muster sehr schnell von der Hand, so schnell sind schon lange keine Socken mehr entstanden. Allerdings brauch ich unbedingt eine kleiner Zopfnadel. Das Ding ist monströs und nicht unbedingt handlich…vllt. bei größeren Zöpfen, aber die Fallreep-Zöpfe bestehen nur aus drei Maschen.


Die Fakten

Wolle: Regia
Nadelstärke: 2,5
Anleitung: Fallreep von Edda Foren (hier gefunden)






Ich bin schon gespannt auf den nächsten KAL mit Zopfmuster.
Strickt ihr auch gerne Zopfmuster oder habt ich sogar schon das Fallreep gestrickt?
Habt ihr vllt. auch schon an KALs teilgenommen?

Liebe Grüße
Sarah

Ahaaaaaaaaaa!!! Es ist mal wieder Creadienstag ;)

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    die Socken gefallen mir sehr gut, ein tolles Muster. Fallreep-Zöpfe habe ich selber noch nicht gestrickt, aber ich stricke sehr gerne mit Zopfmuster. Es macht Spaß und bring Abwechslung in die Reihe. Meist versuche ich sogar ohne Zopfnadel zu stricken, weil ich das so umständlich finde. Bei zwei-drei Maschen geht das ganz gut. Dafür nehme ich erst die hinteren Maschen auf die Nadel, schiebe dann die vorderen runter, nehme sie schnell mit der linken Nadel auf und schiebe sie wieder auf die rechte zum Abstrecken. Da ich nicht so fest stricke, sondern eher locker, klappt das ganz gut :).
    Vielen Dank auch für deinen Kommentar zu meinen Stulpen. Deine Frage habe ich auf meinem Blog in deinem Kommentar beantwortet.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      vielen lieben Dank für den super Tipp. Das werde ich gleich mal beim nächsten Zopfmuster probieren :) Es ist wirklich sehr umständlich, besonders bei so langen Zopfnadeln :/

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. ui, die sehen toll aus
    klasse Arbeit!

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen