Menü

7. März 2015

Geschenk im Glas Nr. 2

Ihr Lieben,

heut möchte ich euch das Geschenk für meine Schwester zum Geburtstag zeigen (keine Sorge, sie hat es schon). Sie mag Jelly Bellys unglaublich gerne und hat sich von mir jede Sorte gewünscht. Das sind etwas über 50, von der klassischen Variante (gibt auch special Varianten, sogar eklige :D), die Wollen ja nicht einfach in einer Tüte verschenkt werden.

Ich habe eine Weck-Glas von Ikea, wo auch sonst, besorgt und wollte eigentlich mit Glasfarbe es ein wenig verschönern. Da ich aber dem ganzen "Glas in den Offen und den auf 160 Grad stellen" nicht traue habe ich mich für Window-Color entschieden (das kann auch wieder ab wenn die Jelly Bellys leer sind). 

Ich habe eine schwarze Konturenfarbe und einmal Transparent von RICO Design gekauft. In meinem Notizbuch-Gehirn hatte ich eine Vorlage gezeichnet und ausgeschnitten. Damit die Vorlage nicht verrutscht in der Klarsichtfolie, habe ich sie vorher auf einem A4 Blatt festgeklebt.







Die Linien kamen zuerst dran, gefolgt von der Schrift und im Anschluss ganz vorsichtig alles mit der transparenten Farbe ausgefüllt. Dadurch ist ein großes Viereck entstanden und ich habe nicht so winzige Einzelteile die ich abziehen und wieder aufkleben muss.








Da ich leider zu den Menschen gehöre die nicht so gut im Einpacken sind habe ich noch einen Geschenk-Tüten-Rohling gekauft und diesen selbst verziert...quasi ein Karten Ersatz :) Bei meiner kleinen Shopping-Tour habe ich auch diese schönen Geschenk-Anhänger gefunden und das Masking-Tape. Das alles habe ich bei Idee gefunden (der Laden ist für mich fast genauso gefährlich wie Wollläden!)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen