Menü

1. Februar 2015

Es wird GESTRICKT!

         

Wie ich euch ja in meinem letzten Post schon berichtet habe, bin ich dem Häkeln untreu geworden.
Ich habe mich mal wieder daran versucht Socken zu stricken. Es war mir ewig und drei Tage ein Dorn im Auge, dass das bei mir einfach nicht funktionieren wollte. Sollte ich wirklich an so etwas wie Socken scheitern? Nöööö, hab ich mir gedacht (oder eher P. der unbedingt von mir Socken gestrickt haben wollte), neue Sockenwolle besorgt, die passenden Nadeln hatte ich schon am Start, schnell YouTube angeworfen und mir Videos von Nadelspiel angeschaut. Da gibt es verschiedene "Video-Serien" die Schritt für Schritt erklären, und vor allem zeigen, wie man Socken strickt. Ich habe mich an dieser Nadelspiel-Socken-Serie versucht: klickt hier. 

Dann geschah das Wunder: ich habe es hinbekommen, ich habe es tatsächlich geschafft eine Socke zu stricken. Ohne große Fehler und sie haben gepasst. Zack die zweite Socke angenadelt, Videos zwischendurch noch mal angeschaut und Tadaaaa, Socke Nr. 2 war auch fertig und auch die hat gepasst. Klar gibt es ein kleines Missverhältnis bei der Größe, vielleicht 4 oder 5 Reihen hat die eine zuviel, man sieht es, dramatisch ist es aber nicht. P. ist ganz zufrieden mit seinem Paar, natürlich war das Erste auch gleich für ihn.

Und so, ihr Lieben, wurde ich vom Socken-Fieber gepackt. Jetzt stricke ich nur noch Socken und das häkeln kommt zu kurz. Man gut, dass ich immer wieder mal Abwechslung brauche und dann auf eine Nadel umsteige. Ich habe da auch gerade zwei sehr schöne Projekte am laufen die ich euch hoffentlich bald zeigen kann. Das Schöne ist, dass nach dem ganzen Umzugs-Chaos endlich ruhe einkehrt, die Wolle und meine ganzen Bastel-Utensilien sind an ihrem Platz (und dafür habe ich jetzt jede Menge Platz). Ich finde meine Nadeln wieder, wo meine Maschenmarker anzutreffen sind ist mir bekannt und ich habe ein schönes Plätzchen zum stricken/häkeln gefunden. Meine Wolle und ich sind schonmal angekommen im neuen Nest.

Die ersten neuen Knäule und Hilfsmittel habe ich auch schon angeschleppt, bzw. anschleppen lassen (Danke DHL!). Dabei bin ich auf zwei super Onlineshops für Wolle gestoßen. Zum einen auf das sockenwolleparadies.de und auf handarbeitswaren.de. Beide Shops haben ein sehr gutes Sortiment, besonders was Sockenwolle angeht. Normalerweise gehe ich lieber in den Wollladen in der Nähe. So kann man die Wolle ordentlich in Augenschein nehmen und sich beraten lassen. Bei der Sockenwolle wusste ich aber worauf ich mich einlasse und da mir im Laden die Auswahl nicht bot wonach es mich sehnte, habe ich online bestellt. 

Was ich mir aber im Bastelladen geholt habe ist das Anti-Rutsch-Socken-Aufmal-Kram. Darauf konnte ich nicht warten :D Eigentlich heißt es "Sock Stop" von RicoDesign und das gibt es in genialen Farben. Klassisch schwarz, rot und neongrün habe ich mir für´s Erste geholt, hätte aber am liebsten alles mitgenommen.

Puhhh, man merkt, dass ich länger nicht mehr geschrieben habe, ich könnte noch ewig so weiter machen, aber da ist noch ganz viele Wolle die verarbeitet werden will.

Natürlich dürfen zum Schluss die Impressionen meines Socken-Wahns nicht fehlen.

Meine ersten vier Sockenpaare (rechts gehört mir und die zweite von links ist Ps.)
Die Wolle links ist von Regia und die anderen sind von Opal. Gestrickt habe ich mit einem Nadelspiel von knitpro (Stärke 2,5 und links ist mit 2,0).
Der erste Versuch ein Muster zu stricken. Ganz einfach mit Hebemaschen.
Ps. Socken von untern, damit er nicht ausrutscht ;)
Es gibt so schönes Verlaufsgarn für Socken <3
Meine Socken von untern, damit ich weiss wie rum sie gehören.
"Standpunkt - Socken stricken" vom TOPP Verlag, hieraus hatte ich das Muster für die Socke. Super erklärt und schöne Modelle.
Meine neuen Lieblings-Helfer. Mütze und Handschuh werden auf das Nadelspiel gesteckt damit keine Masche von der Nadel huscht.
Socken-To-Do-Knäule.
Anti-Rutsch von RicoDesign.
Das war es dann für´s erste von mir :)


Kommentare:

  1. Liebe Sarah, ich bin eigentlich ja auch dem Häkeln treu ergeben, was mich aber nicht von einer großen Strickeuphorie abhält. Socken zu stricken, das ist noch ein großer Traum von mir. Das Nadelspiel hat mich bisher davon abgehalten. Aber jetzt... Hm, ich bin inspiriert. Lg mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila,

      einfach versuchen! Mehr Nadeln sind nicht so schlimm und es sieht wirklich komplizierter aus als es ist. Dabei macht es soviel Spaß :D Aber ich verstehe, dass es abschreckend ist, ging mir ja auch ein paar Jahre so.

      Viele liebe Grüße
      Sarah

      Löschen