Menü

28. Dezember 2014

Homer Simpson als Häkel-Geschenk

Jaaaa, es gibt mich immer noch :)
Ich vernachlässige meinen Blog gerade etwas und das wird auch noch ein Weilchen so weiter gehen. Erst die Feiertage und die vielen Vorbereitungen hierfür und jetzt steht P. und mein Umzug in die andere Stadt kurz bevor. Für baldiges Internet dort (wohl noch bevor wir wirklich umziehen) hat P. gesorgt, aber dennoch muss ich mich erstmal um andere Dinge kümmern...Finger von der Wolle lasse ich dennoch nicht ;)

Heute möchte ich euch unbedingt endlich Homer Simpson vorstellen, das Weihnachtsgeschenk für meinen H. 

Die Anleitung ist von Anna Vozika und ich habe sie über amigurumipatterns.net gekauft und die 10 $ waren es wirklich wert. Auf Englisch war das Ganze geschrieben, aber super einfach zu verstehen. Lediglich den "Cluster Stitch" musste ich mir fix bei YouTube anschauen ;)
Nichts für Anfänger, aber für etwas erfahrene Häkeln-Menschen sollte der Homer kein Problem darstellen. Gehäkelt habe ich ihn wie immer mit Catania von Schachenmayr und einer 2,5er Nadel. 
Homer Simpson zu häkeln hat sehr viel Spaß gemacht und es war mal wieder eine kleine Herausforderung. Besondern schön war es von Mal zu Mal zu sehen wie er Gestalt annimmt und langsam aber sicher aussah wie Homer :)
Das Geschenk im allgemeinen kam sehr gut an, aber H. ist auch der ultimative Simpsons-Fan. Auch der gehäkelte Homer hat einen Platz auf der Couch gefunden, er sieht aber so einsam aus ohne den Rest seiner gelben Familie...ich denke für die nächsten Geburtstage und Weihnachten brauche ich für H. keine Idee mehr, Springfield und besonders die Simpsons Familie haben noch so einige Mitglieder ;)

So ihr Lieben hier nun die Bilder meines Homer Simpsons und ich hoffe euch in diesem Jahr noch mein anderes Weihnachtsgeschenke-Set zeigen zu können und woran ich gerade noch so nadel :)

Wer so lange nicht warten kann: klickt hier um zu meiner Facebook-Seite zu kommen, dort sind auch die restlichen Geschenke abgebildet.




Der Verpacken war etwas schwieriger :D






Bis bald eure

Sarahlinde

7. Dezember 2014

Mein 2. Advent

Einen wunderschönen zweiten Advent wünsche ich euch allen :)


Ich hoffe ihr konntet den Tag genauso genießen wie wir.


Heute haben wir es uns mal so richtig gut gehen lassen, eigentlich haben wir schon den Samstag genießen können nachdem P. auch endlich im Wochenende angekommen war.

Meine Mutter hatte vorgeschlagen uns alle zum Essen auszuführen, statt einer Kleinigkeit zum Nikolaus (ja, man fängt an die letzte Zeit noch intensiv zu nutzen, solange wir noch in der selben Stadt leben). Also sind wir alle Abends schön essen gegangen und ich bin so ein unglaublicher Freund davon wenn in unserer Küche nicht gekocht wird und ich nicht abwaschen muss :) Danach bekamen wir noch von unseren Freunden besuch und haben noch schön zusammen gesessen.

Heute morgen haben wir dann den Tag mit einem wunderbaren Brunch begonnen. Herrlich wenn man sich einfach nur fertig machen muss und dann für alles gesorgt ist. Für alle die aus Göttingen oder Umgebung kommen: brunchen im Freizeit Inn kann ich nur empfehlen :)


Es war auch nicht nur irgend ein Brunch, neeeeeee, es war ein Advents-Brunch. Die Auswahl bestand aus vielen feinen Köstlichkeiten die man zur Weihnachtszeit haben möchte. Leckere Vorspeisen, weihnachtliche Hauptgänge und die Nachspeisen...alles kleine Träumchen. Das Beste an solchen Sachen ist ja immer, dass man sich auf seinen Teller packen kann was man möchte. Gerade weil ich manchmal sehr pingelig bei dem sein kann was ich essen möchte und was nicht.




Die Highlights für mich waren eindeutig der kleine Schokokuchen mit Passionsfrucht und besonders der Advents-Aperitif (den ich natürlich nicht in der richtigen Reihenfolge getrunken habe).

Letzterer bestand aus Wodka, Apfelsaft, Wasser und Zimtsirup. Ja, ich hab die alkoholische Variante genommen, ich wurde ja gefahren von P. :) Das hat ja so unglaublich lecker und nach Weihnachten geschmeckt, das könnt ihr euch nicht vorstellen. Ich bin wirklich ein wenig versucht es vielleicht nachzubauen :D

Den Rest des Tages erholen wir uns vom Brunch und lassen den zweiten Advent ruhig ausklingen. Auch die beiden Mietzen lassen es sich heute gut gehen und genießen das Kuscheln mit uns. Besonders Mrs. Maunz, der kleine Wolle-Dieb verbringt den Tag lieber vor´m Fenster :) Und ich werde jetzt zum ersten Mal an diesem Wochenende meine Häkelnadel in die Hand nehmen...endlich





Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die nächste Woche. 
Genießt die Weihnachtszeit :)

Eure Sarah

2. Dezember 2014

Der kleine Geschenke-Wächter

Hallo ihr Freunde der Häkelnadel :)

in diesem Post zeige ich euch meinen kleinen Weihnachtsmann der jetzt neben meinen bereits vorhanden und verpackten Geschenken darauf achtet, dass da ja kein großer Mensch schon dran geht ;)
Damit ihr euch auch einen kleinen Geschenke-Wächter häkeln könnt, habe ich wieder versucht eine Anleitung für euch zu basteln. Über Bilder von den Ergebnissen würde ich mich freuen und bei Fragen dürft ihr mir gerne eine Mail schreiben :)




Anleitung für den Geschenke-Wächter


Material


Wolle: Schachenmayr Catania (Rot, Weiß und Pfirsich)
Nadel: 2,5
Maschenmarker
Nadel und Garn
Füllwatte
2 Knöpfe
Watte (die richtige Watte, Watte, keine Bastelwatte, z. B. aus der Drogerie)
Kulleraugen

Körper und Kopf (in Spiral-Runden)


Mit Farbe Rot beginnen und einen Magic Ring mit 6 fm anschlagen.
Die Rundenanfänge am besten mit einem Maschenmarker markieren. 

1. Rd. jede M verdoppeln (12)
2. Rd. fm, eine M verdoppeln (18)
3. Rd. 2 fm, eine M verdoppeln (24)
4. Rd. 3 fm, eine M verdoppeln (30)
5. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (36)
6. Rd. 5 fm, eine M verdoppeln (42)
7. Rd. je eine fm in das hintere Maschenglied (42)
8. Rd. 6 fm, eine M verdoppeln (48)
9. - 15. Rd. je eine fm (48)
16. Rd. 6 fm, 2 M zus. häkeln (42)
17. Rd. 5 fm, 2 M zus. häkeln (36)
18. Rd. 4 fm, 2 M zus. häkeln (30)
19. Rd. 3 fm, 2 M zus. häkeln (24)
20. Rd. 2 fm, 2 M zus. häkeln (18)

Den Körper mit Füllwatte ausstopfen.
Jetzt zu Farbe Pfirsich wechseln.

21. Rd. je eine fm in das hintere Maschenglied (18)
22. Rd. 2 fm, eine M verdoppeln (24)
23. Rd. 3 fm, eine M verdoppeln (30)
24. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (36)
25. - 28. Rd. je eine fm (36)
29. Rd. 4 fm, 2 M zus. häkeln (30)
30. Rd. 3 fm, 2 M zus. häkeln (24)

Den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.

31. Rd. 2 fm, 2 M zus. häkeln (18)
32. Rd. eine fm, 2 M zus. häkeln (12)
33. Rd. 2 M zus. häkeln (6)

Eine Wettmache und den Faden vernähen

Mütze (in Spiral-Runden)


Mit Farbe Rot 2 lf anschlagen.

1.  Rd. 4 fm in die 2te lf ab der Nadel (4)
2. Rd. eine fm, eine M verdoppeln (6)
3. Rd. eine fm, eine M verdoppeln (9)
4. Rd. 2 fm, eine M verdoppeln (12)
5. Rd. 3 fm, eine M verdoppeln (15)
6. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (18)
7. Rd. 5 fm, eine M verdoppeln (21)
8. Rd. 6 fm, eine M verdoppeln (24)
9. Rd. 7 fm, eine M verdoppeln (28)
10. Rd. 8 fm, eine M verdoppeln (30)
11. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (36)
12. Rd. je eine fm (36)

Zu Farbe Weiß wechseln

13. - 14. je eine fm (36)

Kettmasche und die Fäden vernähen

Nun nur noch die Knöpfe an den Bauch häkeln, Augen und Bart aufkleben und fertig ist der Geschenke-Wächter.

Viel Spaß beim nachhäkeln und eine schöne Weihnachtszeit.

Bis bald :)


P.S. Der kommt wieder zum Creadienstag

30. November 2014

Der 1. Advent

        
Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal einen Einblick in mein weihnachtliches Zuhause geben.

Am häkeln bin ich natürlich weiterhin fleißig, die nächsten Tage werde ich euch auch eine neue Anleitung präsentieren können...lasst euch überraschen :)



Gestern bin ich dem Häkeln untreu geworden und habe mich am Sterne falten versucht. Nach gefühlt 100 Anläufen habe ich es dann auch irgendwann geschafft einen "Fröbelstern" zu falten. Dafür hatte ich mir extra schöne Papierstreifen von Rico besorgt, die haben eine sehr hübsche Auswahl. Nun zieren die schönen Sterne unser Fernseher-Regal




Ausserdem habe ich noch einen Schneemann für meine Mama gehäkelt. Jetzt allerdings mit Kulleraugen :) Ich liebe diese Augen, wenn ich sie sonst aufsticke sieht es einfach nicht so schön aus ;)



Auch ein paar Weihnachtseulen dürfen natürlich nicht fehlen (Anleitung von Moji Moji Design)




Statt eines Weihnachtssterns hat es dieses Jahr ein Winter-Kaktus es in unsere Wohnung geschafft. Die halten bei mir eindeutig länger als die Sterne und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich sie schöner finde :)


Ich wünsche euch allen noch einen schönen ersten Advent und bis bald :)

18. November 2014

Schneemann ohne Schnee

Hallo ihr Lieben,

heute mal ein ganz kurzer Post, einfach weil ich ihn euch zeigen muss: mein kleiner Schneemann. Hier ist das Winter-Weihnacht-Deko-Fieber ausgebrochen und der Kleine ist das erste Exemplar.

Ich finde ihn einfach richtig niedlich und sicherlich hat er auch bald Verstärkung an seiner Seite...ein Schneemann kommt selten alleine ;)

Euch allen noch einen schönen Abend und eine schöne Woche.

Bis bald

Sarahlinde




P. S. der Süße wandert zum Creadienstag.

Auf Wunsch ein kleiner Nachtrag ;) Hier die Anleitung für den Schneemann (ich hoffe sie ist vollständig, ich habe sie aus dem Gedächtnis heraus aufgeschrieben)

Schneemann


Wolle: Catania von Schachenmayr in weiß, hellblau und rot 
Nadel: 2.5 
Und sonst so: kleiner Knopf, Füllwatte, Stickgarn in schwarz, rot und orange

Körper und Kopf:


Es wird in Spiralrunden gehäkelt

Zunächst einen Magic Ring mit 6 fm häkeln (Farbe weiß)

1. Rd. jede M verdoppelt (12)
2. Rd. eine fm, ein M verdoppeln (18)
3. Rd. 2 fm, eine M verdoppeln (24)
4. Rd. 3 fm, eine M verdoppeln (30)
5. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (36)
6. Rd. 5 fm ,eine M verdoppeln (42)
7. - 13 Rd. in jede M eine fm (42)
14. Rd. 4 fm, 2 M zusammen abmaschen (36)
15. Rd. 3 fm, 2 M zusammen abmaschen (30)
16. Rd. 2 fm, 2 M zusammen abmaschen (24)
17. Rd. eine fm in jedes hinter Maschenglied (24)

Den ersten Teil jetzt mit Watte ausstopfen. Es handelt sich hierbei um den Körper, also nicht zu dolle ausstopfen, der Schneemann soll ja später stehen und nicht weg kugeln :)
Nun geht es mit dem Kopf weiter

18. Rd. 3 fm, eine M verdoppeln (30)
19. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (36)
20. - 24. Rd. in jede M eine fm (36)
25. Rd. 4 fm, 2 M zusammen abmaschen (30)
26. Rd. 3 fm, 2 M zusammen abmaschen (24)
27. Rd. 2 fm, 2 M zusammen abmaschen (18)

Hier jetzt anfangen den Kopf ordentlich mit Füllwatte auszustopfen, evtl. nach der nächsten Runde noch etwas nachlegen. Der Kopf vom Schneemann soll ja nicht aussehen als würde er schon schmelzen ;)

26. Rd. eine fm, 2 M zusammen abmaschen (12)
27. Rd. immer 2 M zusammen abmaschen bis nichts mehr über bleibt

Abketten und Faden vernähen.

Mütze

Es wird wieder in Spiralen gehäkelt.

Zunächst einen Magic Ring mit 7 fm häkeln (Farbe hellblau).

1. Rd. jede M verdoppeln (14)
2. Rd. eine fm, eine M verdoppeln (21)
3. Rd. 2 fm, eine M verdoppeln (28)
4. Rd. 3 fm, eine M verdoppeln (35)
5. Rd. 4 fm, eine M verdoppeln (42)
6. - 10. Rd. je eine fm (42)
11. Rd. Farbe wechseln (rot) und noch eine Runde fm (42)

Bommel

Wieder in Spiralen häkeln.

Ein Magic Ring mit 4 fm (Farbe weiß)

1. - 4. Rd. je eine fm

Die Bommel an die Mütze vom Schneemann befestigen.

Schal

Dieser wird in Reihen gehäkelt. Leider kann ich nicht mehr genau sagen wie viele Reihen es waren, aber ich denke das muss eh jeder selbst wissen.

Es werden 4 lfm gehäkelt, in die zweite lfm ab der Nadel eine fm und in die folgenden zwei M, am Ende eine Wendeluftmasche (Wlf).

1. R. 3 fm, eine Wlf

Die Reihe so oft wiederholen bis der Schal für den Schneemann lang genug ist.
Jetzt den Schal ordentlich umlegen und festnähen, ich habe erst als zweiten Schritt den Knopf drauf genäht, einfach aus dekorativen Gründen ;)

Nun noch dem Schneemann ein niedliches Gesicht verpassen, die Mütze aufsetzen und Tadaaaaaa: fertig ist der kleine Winterfreund :)

Ich hoffe ich habe für die Anleitung alles zusammen gekriegt, sollte etwas unklar sein meldet euch doch bitte. Natürlich würde ich mich auch riesig freuen wenn ihr mir eure fertigen Schneemänner zeigen würdet. 

Für Fragen oder Bilder eurer Werke: haekeln-rockt@web.de oder auf meiner Fanseite bei Facebook :)



16. November 2014

Der Adler ist gelandet...

    
Hallo werte Besucher,

heute möchte ich euch Horst vorstellen. Horst der Adler!

Ich habe schon lange dieses wunderbare Amigurumi von IlDikko auf meiner "will-ich-ja-sowas-von-unbedingt-häkeln!"-Liste und jetzt war es endlich soweit.
Gehäkelt habe ich Horst (im wahren Leben heißt er Sam the eagle) mit Catania von Schachenmayr mit einer 2,5er Nadel von Pyrm. Die Anleitung von Horst ist auf englisch, aber sehr gut verständlich und leicht nachzuarbeiten. Schnell war Horst gehäkelt und noch viel schneller hatte er seinen Namen, einzig das ewig blöde vernähen und zusammennähen hat wieder Nerven gekostet. 
Circa 30 cm ist Horst lang geworden (Flügelspannweite), ein beeindruckendes Tier. Man hat ja doch immer bedenken ob das Amigurumi am Ende auch so aussieht wie auf der Anleitung oder ob es nicht Passagen gibt die man einfach absolut nicht versteht. Ich war aber wirklich positiv überrascht, es hat wunderbar geklappt und Horst hat auch gut Ähnlichkeit mit dem Original Sam.
Wenn ihr auch mal Horst häkeln möchtet klickt hier und ihr kommt zu der Seite von IlDikko, wo es auch noch ganz viele andere wunderschöne Amigurumi-Anleitungen gibt.

Nun möchte ich euch aber meinen Horst zeigen :)









Euch allen noch einen schönen Sonntag



Eure Sarahlinde



P.S.: Weihnachten kommt näher und meine Häkelnadel glüht. Nächste Woche zeige ich euch meine ersten Deko-Teilchen und wer einen "Special-Einblick" in meine Geschenke-Fabrik haben möchte bitte hier klicken.

2. November 2014

Her mit der kalten Jahreszeit!

Huhu ihr da draussen,

heute ist es endlich mal wieder Zeit für einen Post!
Nachdem ich ein paar Tage einfach mal so gar keine Lust auf´s häkeln hatte, komme ich so langsam wieder rein. Es wird ja auch höchste Zeit, immerhin steht Weihnachten bald vor der Tür und Geschenke oder auch Deko häkeln sich nicht von alleine.
Für dieses Jahr habe ich mir doch einige selbstgemachte Geschenke vorgenommen, man könnte es fast schon als ein sportliches Ziel betrachten das alles fertig zu bekommen :D Mein Tempo an der Häkelnadel nimmt zu und diese Woche bin ich zweimal schon zum Wolleladen gepilgert um Nachschub zu organisieren. Auf zwei Anleitungen bin ich im Internet auch schon gestoßen. 
Das Problem an der ganzen Sache ist halt einfach, dass ich euch nichts darüber verraten kann :( Immerhin sollen die Geschenke ja nicht vor dem 24.12 bekannt sein, sondern dann meine lieben Menschen überraschen und da diese besagten lieben Menschen über Internet verfügen und die Adresse meines Blogs kennen...ich denke den Rest könnt ihr euch vorstellen ;)
Nach Weihnachten wird es dann wohl Posts hageln, also seit gespannt. Allerdings gibt es ja noch "Trick 17"! Die lieben Menschen sind nicht unbedingt alle im Besitz von Facebook...hehe, da werde ich also meine lieben Leser etwas auf dem Laufenden halten können. Für alle die jetzt neugierig sind und mir noch nicht auf Facebook folgen (schämt euch!!!) bitte einmal hier klicken!

Nun aber zu meinem eigentlichen Grund weshalb ich schreibe: ich habe mir eine Mütze gehäkelt!!!
Jahaaaa, ich bin jetzt gewappnet, die kalte Jahreszeit kann jetzt aber so volles Rohr hereinbrechen. Mich kriegt sie nicht unter :D
Ihr glaubt gar nicht was das für schöne Wolle ist die ich da verarbeitet habe. Es war eine der Sorten die ich mir aus Lübeck mitgebracht habe. So unendlich weich und so super zum verarbeiten...herrlich.
Es handelt sich dabei um "ggh Garn Baby Alpaka" (Farbe OD3). Kann ich euch nur empfehlen, auch sehr schön für empfindliche Menschen.
Als Grund-Anleitung diente mir die Mütze aus der Simply Häkeln 06/2013. Ich habe die Anleitung abgewandelt weil ich einfach mal so gar keine Lust auf stricken hatte.
Mit dem Endergebnis bin ich aber sehr zufrieden. Ein wenig von der beigen Wolle ist noch übrig und eine Knäul in grau habe ich auch noch, mal sehen ob nicht noch ein paar Armstulpen für mich dabei rausspringen. 


Genug erzählt, hier die Bilder :)








Euch allen noch einen schönen Sonntag und bis bald




P. S. die Mütze landet heute bei Häkelliebe :)

19. Oktober 2014

Pimp my Teekanne

Tach ihr Lieben,

die ganze Woche war ich dem Häkeln leider nicht treu :( Ich habe es mal wieder mit dem lesen versucht, was beim pendeln zur Arbeit besser klappt als die Nadel zu schwingen. Mal sehen, vielleicht halt ich euch darüber mal auf dem laufenden...wenn ich schon nicht häkel :D

Abeeeeeeeer! Ich habe ja doch was geschafft. An meinen neuen Arbeitsplatz werde ich eine Kanne extra für meinen Tee mitnehmen, die sah nur leider so sau langweilig aus. Das man Tee-, bzw. Kaffeekannen umhäkeln kann ist ja nichts neues, da habe ich auch schon genug schöne Beispiele gesehen. Eine Anleitung dafür habe ich mir nicht rausgesucht, das lief frei nach Schnauze.
Wichtig dabei war, dass die Teekanne ihren neuen Mantel wieder ablegen kann zum sauber machen und natürlich eine Farbe die sich von der Kanne abhebt.
So habe ich einfach drauf los gehäkelt und meiner Teekanne einen maßgehäkelten Mantel gezaubert. Ob dieses Ding letzten Endes soooo unglaublich praktisch ist wage ich zu bezweifeln, allerdings wird mein doch noch sehr unbekannter Arbeitsplatz etwas heimischer. Natürlich soll auch noch ein schöner Untersetzer für meine Tasse folgen, aber da kann ich mich noch nicht so recht entscheiden wie der aussehen soll. Ich werde euch aber auf dem laufenden halten ;)

Und noch eine Kleinigkeit habe ich geschafft, ein etwas anderes Design...das rosa hat mich so leicht genervt, es ist halt doch nicht meine Farbe :D Ich hoffe der Gold-Ton gefällt euch auch. Ich fand ihn passend zur goldenen Jahreszeit ;)






Bis bald meine Lieben





12. Oktober 2014

12 von 12

Hallo ihr Lieben,
heute schaffe ich es endlich mal bei 12 von 12 teilzunehmen.
Leider komme ich momentan nicht so recht zum häkeln, ausser zwei weiteren Kleinigkeiten habe ich nichts vollenden können. Ich habe Anfang diesen Monats eine neue Stelle angefangen und muss mich darauf erstmal konzentrieren und mich einleben. Besonders muss ich mich an mein neues Pendler-Dasein gewöhnen. Der Plan ist in eine andere Stadt zu ziehen: Hannover. Einen neuen Job habe ich bereits :), nun fehlt nur noch die Wohnung. Darum entschuldigt bitte wenn es zwischenzeitlich etwas ruhig hier ist.
Ein Grund mehr bei 12 von 12 mitzumachen, so bekommt ihr wenigstens etwas mit ;)

1. Heute habe ich mir endlich mal wieder eine Kanne Tee gemacht, mal kein Pfefferminztee sondern "Einäugiger Bandit"

2. Meine zwei Kleinigkeiten die ich diese Woche geschafft habe :) Klickt hier um euch mein erstes Exemplar anzuschauen.

3. Ich habe mit Herbst-Deko anfangen, ich hoffe ich bekomme sie noch rechtzeitig fertig.

4. Pretty in Pink heute.

5. Ich konnte heute endlich mal meinen neuen Loop ausführen :) und er ist so kuschlig warm! Klickt hier um mehr über meinen Loop zu erfahren.

6. Meine süßen Eulen haben einen neuen Platz gefunden. Sie sind ein Abschiedsgeschenk von einer meiner jetzt ehemaligen Kolleginen.

7. Bei dem schönen Wetter wurde erstmal ein Herbst-Spatziergang gemacht. Auf nach Kassel zum "Herkules"

8. Idylle 

9. Schöner Kontrast :) Ich liebe die Farbe meiner geliebten Chucks!

10. Der Weg zum Herkules rauf bietet viele schöne Motive.

11. Schöner Ausblick :)

12. Ich finde es immer wieder beeindruckend wenn Bäume sooooo hoch wachsen, da wird einem von unten schon schwindelig :)


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche :)